Schloss Höhnscheid: Dornröschen-Refugium

KONTAKT Schloss Höhnscheid Höhnscheid 1 34454 Bad Arolsen mail@schloss-hoehnscheid.de +49 (0)5692 9890
Copyright Günther Koseck

Dornröschen-Refugium

Im Frühjahr 2018 mussten »Dornröschen« und ihr Prinz nach über 60 Jahren Sababurg verlassen und sich ein neues Refugium suchen. Seitdem sind sie auf Schloss Höhnscheid zu Gast, mussten ihre Heimat nicht verlassen und sind so weiter im Herzen der Deutschen Märchenstraße und in der Grimmheimat Nordhessen zuhause. Links: Sababurg www.sababurg.de Deutschen Märchenstraße www.deutsche-maerchenstrasse.com/de Grimmheimat Nordhessen www.grimmheimat.de Immer sonntags finden die Märchen-Audienz mit »Dornröschen & Prinz« statt. Das Märchenpaar begrüßt um 16 Uhr elegant gewandet die Besucher und trägt das Dornröschen-Märchen der Brüder Grimm in Versform vor. Im Anschluss können sich junge und jung gebliebene Mädchen und Frauen mit einer Nachbildung der Original-Dornröschen »Rosenkrone« krönen lassen. Um 17 Uhr erfolgt die Darstellung auch auf Englisch. An ausgewählten Sonntagen wird die Audienz als »Dornröschen-Reigen« von Live-Cello-Musik mit der Kasseler Komponisten und Cellistin Regine Brunke umrahmt und begleitet. Gern hält das Märchenpaar auch für Sie privat Audienz. Im Herbst 2018 wird außerdem das »Dornröschen-Kabinett« eröffnet, wo ein kleiner Teil der Dornröschen-Sammlung von Familie Koseck, die mehrere 100 Objekten umfasst, zum Eintauchen in Dornröschens Welt einlädt. Auch die umfänglichen Grimm-Sammlung an Skulpturen, Radierungen und Kunstwerken von Familie Koseck, ist von Schloss Sababurg mit nach Schloss Höhnscheid umgezogen und so an der Deutschen Märchenstraße und in der Grimmheimat Nordhessen verblieben.
ADRESSE Schloss Höhnscheid Höhnscheid 1 34454 Bad Arolsen
KONTAKT mail@schloss-hoehnscheid.de +49 (0)5692 9890
Schloss Höhnscheid: Dornröschen-Refugium
Copyright Günther Koseck

Dornröschen-Refugium

Im Frühjahr 2018 mussten »Dornröschen« und ihr Prinz nach über 60 Jahren Sababurg verlassen und sich ein neues Refugium suchen. Seitdem sind sie auf Schloss Höhnscheid zu Gast, mussten ihre Heimat nicht verlassen und sind so weiter im Herzen der Deutschen Märchenstraße und in der Grimmheimat Nordhessen zuhause. Links: Sababurg www.sababurg.de Deutschen Märchenstraße www.deutsche-maerchenstrasse.com/de Grimmheimat Nordhessen www.grimmheimat.de Immer sonntags finden die Märchen-Audienz mit »Dornröschen & Prinz« statt. Das Märchenpaar begrüßt um 16 Uhr elegant gewandet die Besucher und trägt das Dornröschen-Märchen der Brüder Grimm in Versform vor. Im Anschluss können sich junge und jung gebliebene Mädchen und Frauen mit einer Nachbildung der Original-Dornröschen »Rosenkrone« krönen lassen. Um 17 Uhr erfolgt die Darstellung auch auf Englisch. An ausgewählten Sonntagen wird die Audienz als »Dornröschen-Reigen« von Live-Cello- Musik mit der Kasseler Komponisten und Cellistin Regine Brunke umrahmt und begleitet. Gern hält das Märchenpaar auch für Sie privat Audienz. Im Herbst 2018 wird außerdem das »Dornröschen-Kabinett« eröffnet, wo ein kleiner Teil der Dornröschen-Sammlung von Familie Koseck, die mehrere 100 Objekten umfasst, zum Eintauchen in Dornröschens Welt einlädt. Auch die umfänglichen Grimm- Sammlung an Skulpturen, Radierungen und Kunstwerken von Familie Koseck, ist von Schloss Sababurg mit nach Schloss Höhnscheid umgezogen und so an der Deutschen Märchenstraße und in der Grimmheimat Nordhessen verblieben.
Im Waldecker Land der Grimmheimat Nordhessen